Ernährung Ergänzen

WAS SIND PHYTONäHRSTOFFE?

an image for news story Was sind Phytonährstoffe?

Sind Phytonährstoffe der Schlüssel zur natürlichen Gesundheit?

Farbenfrohes Obst und Gemüse sieht nicht nur lecker aus und macht das Essen interessant – es könnte uns auch helfen, länger zu leben! Obst und Gemüse in verschiedenen Farben enthält unterschiedliche Phytonährstoffe – die Substanzen, die ihnen ihre intensive Farbe und ihren unverwechselbaren Geschmack und Duft verleihen. Und es ist davon auszugehen, dass Phytonährstoffe uns Gesundheitsvorteile bieten (1).

Welche Rolle spielen Vitamine im Körper?

Vitamine sind die Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt, um richtig zu funktionieren und gesund zu bleiben. Sie übernehmen Hunderte von Rollen, von der Knochengesundheit bis hin zur Wundheilung, stärken Ihr Immunsystem und helfen bei der Reparatur von Zellschäden (2). Phytonährstoffe sind pflanzliche Stoffe, die je nach Farbe unterschiedliche Funktionen erfüllen. Wenn Sie Ihren Körper mit möglichst umfassenden gesundheitsfördernden Substanzen versorgen möchten, sollten Sie Ihre Mahlzeiten daher also ganz bewusst farbenfroh gestalten.

Welches Obst und Gemüse enthält Vitamine in der höchsten Qualität?

Rot = Lycopen

Rotes Obst und Gemüse enthält einen besonders hohen Anteil des Carotinoids Lycopen. Es zeichnet sich durch besonders starke antioxidative Eigenschaften aus, die den Körper vor den Auswirkungen schädlicher freier Radikale schützen können.

Welches Obst und Gemüse enthält Lycopen? Tomaten, Äpfel, rote Bete, Wassermelonen, rote Trauben, rote Paprika, rote Zwiebeln, Preiselbeeren, Himbeeren

Orange und gelb = Beta-Cryptoxanthin

Als Vorstoff von Vitamin A ist Beta-Cryptoxanthin ein wichtiger Nährstoff für das Sehvermögen, das Wachstum, die Entwicklung und die Immunabwehr (3).  Es unterstützt auch die intrazelluläre Kommunikation.

Welches Obst und Gemüse enthält Beta-Cryptoxanthin? Karotten, Süßkartoffeln, gelbe Paprika, Orangen, Bananen, Ananas, Mandarinen, Mango, Süßkürbis, Aprikosen, Speisekürbis (Moschuskürbis , Eichelkürbis), Pfirsiche, Cantaloupe, Mais

Grün = Sulforaphan, Isothiocyanate und Indole

Grünes Obst und Gemüse enthält Sulforaphan, Isothiocyanate und Indole – allesamt Antioxidantien, die Ihre Gesundheit schützen können.

Welches Obst und Gemüse enthält Sulforaphan, Isothiocyanate und Indole? Spinat, Avocado, Spargel, Grünkohl, Spitzkohl, Rosenkohl, Kiwi, Wirsing, grüner Tee, grüne Kräuter (Minze, Rosmarin, Salbei, Thymian und Basilikum), Artischocken, Brokkoli, Alfalfasprossen

Blau und violett = Anthocyane

Anthocyane sind die starken Antioxidantien in blauem und violettem Obst und Gemüse. Sie bekämpfen freie Radikale und wirken entzündungshemmend und virostatisch.

Welches Obst und Gemüse enthält Anthocyane? Blaubeeren, Brombeeren, Holunderbeeren, Concord-Trauben, Rosinen, Auberginen, Pflaumen, Feigen, Dörrpflaumen, Lavendel, Rotkohl

Weiß und braun = Allicin, Quercetin und Kaempferol

Weißes und braunes Obst und Gemüse besticht zwar nicht mit seiner Farbe, ist aber dennoch seinen Platz auf dem Teller wert!  Allicin ist in Knoblauch enthalten und kann vor hohem Blutdruck und hohem Cholesterinspiegel schützen (4). Anderes weißes und braunes Obst und Gemüse enthält antioxidative Flavonoide wie Quercetin und Kaempferol, die Entzündungen bekämpfen und das Immunsystem stärken können (5).

Welches Obst und Gemüse enthält Allicin, Quercetin und Kaempferol? Knoblauch, Zwiebeln, Blumenkohl, Lauch, Pilze, Pastinaken

Obst und Gemüse jeder Farbe enthält Phytonährstoffe, die verschiedene Funktionen erfüllen. Aus diesem Grund ist es wirklich wichtig, Mahlzeiten nach dem Regenbogen-Prinzip zusammenzustellen. Das gilt auch für Ihre Zwischenmahlzeiten: Holen Sie sich Ihre gesunden Phytonährstoffe aus einem Apfel oder einer Portion Karottenstäbchen. Je farbenfroher die Mahlzeit, umso verlockender sieht sie aus und umso ausgeprägter sind die gesundheitlichen Vorteile!

(1) Deutsche Gesellscaft für Ernährung: Sekundäre Pflanzenstoffe und ihre Wirkung auf die Gesundheit

(2) Bundesinstitut für Risikobewertung: Bewertung von Vitaminen und Mineralstoffen in Lebensmitteln

(3) NCBI: Beta-cryptoxanthlin as a source of vitamin A

(4) Spektrum: Allicin

(5) Utopia: Flavonoide: Eigenschaften, Wirkung und wo die Pflanzenstoffe stecken

Zurück zur Beitragsliste